Tratschtantenspiegel

Der Tratschtantenspiegel (finnisch „Juorupeili“) hat seinen Ursprung in Porvoo, ist heute aber in vielen Teilen Finnlands an einigen Häusern zu finden. Die beiden kleinen Spiegel sind in einer (oft sehr dekorativen) Box so angeordnet, dass – wenn diese an einem Fenster angebracht werden – von der warmen Stube aus das Geschehen auf der Straße beobachtet werden kann.

Tratschtantenspiegel in Porvoo

4 Comments on “Tratschtantenspiegel

  1. „Tratschtantenspiegel“ ist ja eine witzige Bezeichnung. 🙂
    So einen Spiegel hat meine Oma (wohnt allerdings in Deutschland) auch an ihrem Fenster. Sie kann über den Spiegel sehen wer an der Tür klingelt. Quasi eine Art von Türspion.
    Werde ihr den Begriff, nächstes Mal wenn ich sie sehe, erläutern.

  2. Pingback: Tratschtantenspiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.