Schneesturm der Geschichte?

Der Schneesturm, der gestern über Weihnachtsmann samt Besucher fegte, wird wohl in die Wettergeschichte Finnlands eingehen. Innerhalb kürzester Zeit legte der heftige Wintereinbruch nicht nur Verkehr und Flughafen lahm, die starken Windböhen mit Geschwindigkeiten bis 25 Metern pro Sekunde ließen auch Strommasten umkippen. Etwa 40.000 Haushalte waren somit zeitweise ohne Strom.

Der starke Schneefall hielt auch in der Nacht weiter an und so freut sich Helsinki heute über etwa einen viertel Meter Neuschnee. Allein dies ist – für das sonst relativ mässige Klima in Südfinnland – eine Besonderheit!

One Comment on “Schneesturm der Geschichte?

  1. Schnee in Finnland? Unglaublich! 😉
    Nee, ernsthaft: Schöne Bilder, die ein bisschen neidisch machen. Schließlich müssen wir uns in südlicheren Gefilden noch gedulden, so es denn überhaupt noch schneien sollte. Jedenfalls hoffe ich auf Schnee, denn ohne ist es einfach kein echtes Weihnachten.
    Liebe Grüße aus dem „Süden“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.