Das Maß von Porvoo

Noch aus der Zeit schwedischer Herrschaft in Finnland stammt das Porvoo Maß. Als der Gutsverwalter die Abgaben in Form von Fisch oder Getreide eintrieb hat er zwei verschiedene Maßsysteme verwendet. Ein größeres, wenn er die Abgaben beim Volk einsammelte und ein kleineres, wenn er die Abgaben an den König weiterleitete. Die Differenz wanderte dabei in seine eigene Tasche.

Um noch heute an das Porvoo Maß zu erinnern, kann man in einigen Souvenirgeschäften Porvoos noch heute das „Porvoo Maß“ kaufen: in Form eines Metallbechers mit doppeltem Boden.

Das Maß von Provoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.