Ausblick auf Sankt Petersburg

Es ist soweit. Der Rucksack ist fast fertig gepackt, letzte eMails und Telefonate erledigt – morgen starten Melita und  ich unsere Reise nach Helsinki.

Zuerst mit dem Auto von Nürnberg nach Berlin. Am Mittwoch dann mit dem Zug von Berlin nach Sankt Petersburg und schließlich am Samstag von Sankt Petersburg nach Helsinki!

Erster Zwischenstop also noch auf deutschem Boden:  Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Dort noch letzte Reiseeinkäufe.

Am Mittwoch beginnt dann die Zugreise. Die durchgehende 2-tägige Bahnreise von Berlin über Warschau, Brest, Orscha und Wizebsk nach Sankt Petersburg ist ein Überrest des Nord-Express.
Der Nord-Express war ein Fernzug mit im Laufe der Jahrzehnte wechselnden Laufwegen, der Paris mit Russland, später mit Polen und Skandinavien verband.

Freitag gegen 05:30 Uhr morgens treffen wir dann in Sankt Petersburg ein und haben bis Samstag Nachmittag Zeit, die zweitgrößte Stadt Russlands zu erkunden.

Dank der Schnellzugverbindung von Sankt Petersburg nach Helsinki (Fahrzeit ca. 4 Stunden) fahren wir noch am Samstag zu unserem eigentlichen Ziel – Helsinki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.